Lichtkunst München Lichtwelle

Das Lichtkonzept für eine permanente Lichtkunst-Installation "Lichtwelle" schafft Atmosphäre für den neu entstehenden Campus am Flughafen München. Die Lichtkunst soll die Mittelinsel eines Kreisverkehres bespielen und Fußgänger und Vorbeifahrende gleichermaßen begeistern.

Das Lichtkonzept beinhaltet ein Zusammenspiel zwischen kreisförmig angeordneten Lichtstelen mit Tages- und Kunstlichtwirkung.

Am Tag wandern Schatten über die Mittelinsel je nach Sonnenstand, nachts leuchten die Stelen durch Kunstlicht aus sich heraus. Die Stelen haben unterschiedliche Höhen und sind in Fahrtrichtung geneigt. Die Lichtquelle erzeugt einen von außen sichtbaren dynamischen Lichtverlauf mit verschieden farbigem Licht.

Die Anordnung der Bespielung des Kreisverkehres mit den geneigten Stelen, die sich durch ihre unterschiedlichen Höhen auf und ab bewegen, erinnert an eine Welle, dies dient der Namensgebung des Entwurfes.

Comments are closed.